Pech macht glücklich!

Fitness, Produktivität, Lifestyle, Gedanken und Fun

Alles lernen in 20 Stunden

22.08.2018 Allgemein Sebastian

Die Zahl von 10.000 Stunden geistert oft umher um etwas zu lernen. Richtig wäre jedoch, dass diese Anzahl an Stunden benötigt wird um etwas zu meistern. Dank der Lernkurve kommen deine ersten großen Erfolge bereits in 20 Stunden.

Die Methode

Josh Kaufman erklärt dies in seinem TEDx Video „The first 20 hours — how to learn anything“ wie folgt.

  1. Zerlege die Tätigkeit in ganz kleine Teile.
    • Komplexe Elemente lassen sich dann aus einfachen Teilen zusammensetzen.
  2. Genug lernen für die Selbstkorrektur.
    • Das Erkennen von Fehlern ist die wichtigste Grundlage.
    • Fehler kannst du dann selber korrigieren.
  3. Barrieren abbauen.
    • Alles entfernen was dich vom üben abhalten kann.
  4. Übe mindestens 20 Stunden in Summe.
    • Du überwindest dann den Punkt der ersten Frustrationen.
    • Erste Erfolge kommen.
    • 45 Minuten pro Tag ergeben nach einem Monat etwas mehr als 20 Stunden.

Erfahrung

Ich habe die Erfahrung bereits in vielen Hobbies machen können. Beim Tanzen kann man erste Figuren verknüpfen. Tauchen mit einem Begleiter fühlt sich nach den ersten Stunden entspannter an. Im Kampfsport funktionieren erste Schlag-Tritt-Blockkombinationen.

Für den Teil der Selbstkorrektur hilft sogar das Lesen über das Thema. Mit der Hilfe von Büchern erkennst du sehr schnell wo der Fokus für eine Fähigkeit liegt.

Das Video

Bildnachweis: Pixabay