Pech macht glücklich?

Pech macht glücklich?

Schön, dass du den Weg zum Pech macht glücklich Blog gefunden hast. Was dich hier erwartet, wer der Kopf hinter den Artikeln ist und wie es zu dem Namen kam erfährst du hier. Über Fragen und Kommentare freue ich mich jederzeit. Diese kannst du gerne unter die Beiträge schreiben! Viel Spaß beim Lesen dieses Beitags und der zukünftigen Artikel.

Wer ich bin und worum es geht

Mein Name ist Sebastian Pech und im normalen Leben begleiten mich Computer und Technologien durch den Alltag. Darüber schreibe ich allerdings in einem anderen Blog. Der Hauptgrund für diesen Blog ist es dich an meinen Ideen und Gedanken teilhaben zu lassen. Jetzt darfst du zurecht fragen warum dich das interessieren soll. Die Antwort darauf ist ziemlich einfach – Ich weiß es nicht. Ich bin ein sehr vielseitiger Mensch und probiere regelmäßig neue Dinge aus, widme mich neuen Hobbys und genieße so das Leben auf meine Art. Vielleicht wirst du hier Beiträge finden die dich auf völlig neue Ideen bringen oder du bekommst eine Inspiration selber etwas Neues auszuprobieren. Schau dich einfach um und lasse deine Meinung da (und nimm hier nicht alles zu ernst)!

Pech macht glücklich!

Mit Pech im Namen kann man doch nur glücklich sein. Das dachten sich scheinbar auch einige Menschen die Produkte mit diesem schönen Namen herstellen. Durch Zufall habe ich den Slogan auf einem Mittelaltermarkt gesehen und einige Jahre später hat dies nun zu diesem Lifestyle Blog (oha was für ein langweiliger Begriff – da fehlt auch noch das Hashtag: #lifestyle #LebenImInstagramzeiten usw.) geführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.